Aus Eis mach heiß.

Eisspeicher regenerative EnergienDas Eisspeicher-Solarsystem kombiniert zum Heizen und Kühlen auf höchst ökonomische Art und Weise fünf natürliche Energiequellen: Sonne, Luft, Erdwärme, Wasser und Eis. Bei entsprechenden Rahmenbedingungen macht das System beim Einsatz von einer Energieeinheit Strom zusätzlich bis zu vier weitere Energieeinheiten aus regenerativen Energiequellen nutzbar. Diese hohe Effizienz sowie die Betriebssicherheit und Umweltfreundlichkeit zeichnet das Eisspeicher-Solarsystem aus. Darüber hinaus macht es unabhängiger von steigenden Energiepreisen und sorgt im Sommer nahezu kostenfrei für Kühlung.

Herz aus Eis

Die Funktionsweise des Eisspeicher-Solarsystems ist einfach: Um im Winter zu heizen wird dem reinen Leitungswasser im Speicherbehälter mit einer Wärmepumpe nach und nach so lange Wärme entzogen, bis es 0 °C erreicht hat. Der Energiegehalt von Wasser liegt bei 1,163 Wh/(kg · K). Wird also ein Liter Wasser um 1 Kelvin abgekühlt, werden 1,163 Wh Energie frei. Danach wird dem Wasser zusätzlich seine Kristallisationswärme entzogen, was zum Durchfrieren der Flüssigkeit führt. Eisspeicher InnenbildDieser Vereisungsprozess ist gewollt, denn der Phasenwechsel von Wasser zu Eis bringt einen weiteren Energiegewinn. Wasser von 0 °C wird dabei in Eis von 0 °C verwandelt. Hierbei bleibt die Temperatur zwar konstant bei 0 °C, doch es werden weitere 93 Wh/(kg · K) Kristallisationsenergie frei, die von der Wärmepumpe genutzt werden können. Durch die Nutzung zusätzlicher, regenerativer Wärmequellen, wie der Wärme der Luft, der Sonnenwärme und der den Speicher umgebenden Erdwärme, wird dabei der Gefriervorgang sehr lange hinausgezögert.

Garantiert eine stabile, ganzjährige Nutzung

durch die Kombination der 5 regenerativen Energiequellen. So kann der Umgebung etwa durch den Einsatz eines Luftkollektors sogar bei bedecktem Himmel und bei Nacht Wärme entzogen und in das System eingespeist werden. Bei Sonnenschein erfolgt die Regeneration des Speichers durch Solarenergie. Das am Ende der Heizperiode entstandene Eis kann bis in den Sommer hinein zur aktiven Kühlung des Gebäudes genutzt werden. Der Eisspeicher wird während der warmen Jahreszeit thermisch regeneriert und kann so für den nächsten Winter wieder im erwärmten, flüssigen Zustand als Energiequelle dienen.

Das neuartige und innovative Eisspeicher-Solarsystem ist eines der wirtschaftlichsten und flexibelsten Wärme- und Kälteversorgungssysteme, die der Markt derzeit zu bieten hat. Das Solar-Eis-Konzept ermöglicht es, verschiedene frei verfügbare Energien aus der Umwelt sowie andere günstige Quellen gleichzeitig einzusammeln. Es kann somit zeitlich schwankende Energieangebote mit hoher Effizienz zur gleichmäßigen Nutzung langfristig einspeichern.

 

Gerne stellen wir Ihnen das überzeugende Eisspeicher-Solarsystem mit seinem hohen Energiesparpotenzial und der zukunftsträchtigen Umweltfreundlichkeit vor!



Impressum

Aktuelles

25.06.2014

acturo jetzt in Aachen

Umzug in die Technologie-Hochburg

24.02.2014

Staatliche Zuschüsse für LED Technik

Attraktive BAFA-Förderung in 2014

20.02.2014

Sichtbare Energieeffizienz

Labelpflicht für Beleuchtung ab März 2014

weiter